Kinesiologie Praxis - Bericht BKK
Psych.Kinesiologie mit InnerWise - Daniela Miller

Langfristige Arbeitsbelastungen erhöhen das Risiko, an einer Angststörung oder Depression zu erkranken, um 50 Prozent. Dabei ist der Einfluss anderer Faktoren,z. B. persönlicher Lebensstil, bereits berücksichtigt.
Quelle: LIA.nrw 2014

Fast jede zweite Frührente ist inzwischen psychisch verursacht. Der Anteil hat sich damit in den letzten 20 Jahren verdoppelt.
Quelle: Deutsche Rentenversicherung 2014


Die Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen haben sich seit 2000auf 70 Millionen verdoppelt – während Fehltage anderer Krankheitsbereiche gesunken sind.
Quelle: Bundespsychotherapeutenkammer 2015

Die direkten Krankheitskosten für psychische Erkrankungen lagen 2012 bei knapp 16 Milliarden Euro. Die indirekten Kosten, z. B. durch reduzierte Produktivität während der Arbeit und vorzeitige Verrentung, machen einen noch größeren Anteil aus und sind hier noch nicht mit einberechnet.
Quelle: BAuA 2012





































Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint